Räumung von Verlassenschaften

In der Lebensgeschichte eines Menschen sammeln sich jede Menge Erinnerungen, Besitztümer, Möbel und persönliche Gegenstände an. Ziehen Senioren im Alter dann in ein Pflegeheim um oder sterben sie, fällt nun den Hinterbliebenen die unangenehme und anstrengende Aufgabe zu, den Nachlass (Verlassenschaft) von Oma und Opa zu regeln. So muss oft die komplette Wohnung aufgelöst bzw. entrümpelt werden. Das stellt für alle Leidtragender meistens eine große organisatorische und emotionale Herausforderung dar.

Was Sie so ungefähr nach dem Tod des Angehörigen erledigen müssen:

• Bei der Krankenversicherung abmelden
• Bei Pensionskasse, AMS abmelden
• Kündigung/Verständigung beim Arbeitgeber
• Kündigung laufender Zahlungen wie Miete, Strom, Gas, GIS, Telefon & Internet, Banken, Versicherungen
• Abmeldung des Autos bei der Zulassungsstelle
• Traueranzeige in der Zeitung für Danksagung und Gedenken schalten
• Verständigung von Freunden und Geschäftspartnern bzw. Kunden
• Benachrichtigung beim Finanzamt und Steuererklärung
• Der Post einen Nachsendeauftrag erteilen

Traueranzeige, Beerdigung, Leichenschmaus – nach dem Tod eines Angehörigen gibt es viel zu organisieren. An den Vermieter des Verstorbenen denkt man in so einer Situation kaum. Dabei sollten sich Betroffener auch um den Haushalt des Verstorbenen kümmern. Schließlich gilt es, die Wohnung aufzulösen und gegebenenfalls im Zweifel Renovierungen vornehmen. Gerade dieser Punkt erfordert große, auch körperliche, Anstrengungen beim Abmontieren der Möbel und Ausräumen der Wohnung.

Doch Sie müssen all das nicht unbedingt alleine bewältigen. Das können Sie sich ersparen. Überlassen Sie Ihre Wohnungsauflösung einer professionellen Entrümpelungsfirma wie entruempler.wien. Sie entscheiden es selber, ob Sie die komplette Wohnung leerräumen lassen oder nur bestimmte Räumlichkeiten. Vielleicht nur die Möbel und übrigen Einrichtungsgegenstände entfernen.

Sie sind im Ausland, haben Sie keine Zeit? Dann erledigen wir auch alle nötigen Formalitäten für Sie und übernehmen den nötigen Behördengang.

Kontaktieren Sie uns, wir informieren und beraten sie gerne.